Archiv der Kategorie: Mein Fortschritt

Juz 30 Bootcamp – Update

Am Sonntag findet meine Prüfung statt. Bis dahin muss ich den 30. Teil des Koran (das Juz Amma) auswendig gelernt haben und die Antworten auf 10 Fragen zu den Grundlagen des Tajweed beantworten können. Darüber habe ich in den letzten Wochen mehrmals geschrieben.

Und zwar habe ich in den letzten 4 Wochen jeden Tag mindestens eine Sure aus dem Juz Amma wiederholt bzw. gefestigt und somit meinen Plan  – bis auf eine Ausnahme – erfüllt.  Die Sure Abasa muss ich mir nämlich noch einprägen.

Ich bin stolz (in einem positiven Sinne), das geschafft zu haben, was ich mir vorgenommen habe – und ich bin auch von meiner eigenen Zielstrebigkeit überrascht.

Um ehrlich zu sein, bin ich normalerweise eine Person, die ihre Aufgaben gern bis zur letzten Minute aufschiebt. In der Schulzeit habe ich zum Beispiel niemals etwas auswendig gelernt. Mehr noch: Man konnte von mir mit Sicherheit einen Vortrag erwarten, in dem ich erklärte, warum ich es für absolut überflüssig halte, stupide Stoff auswendig zu lernen. Mein Grundsatz: Verstehen ist der Schlüssel zum Wissen! Wenn das nicht reichte, dann nahm ich eben eine schlechte Note in Kauf.

Unbenannt1Und jetzt bin ich selbst davon überrascht, dass ich freiwillig den Wortlaut des Koran auswendig lerne. Mehr noch: Es macht mir Spaß! Es ist eine Freude, sich mit dem Text auseinander zu setzen, Parallelen und feine Bedeutungsunterschiede zwischen den gelernten Suren zu erkennen oder die unterschiedlichen bekannten Koranrezitatoren zu vergleichen – und seine eigenen Fortschritte zu verfolgen. Um mich selbst zu überprüfen, nehme ich meine Rezitation oft auf. Wenn ich mir jetzt Aufnahmen von vor ein oder zwei Jahren anhöre fallen mir viele kleine Fehler  auf, die ich heute nicht mehr mache. Total spannend! Juz 30 Bootcamp – Update weiterlesen