Schlagwort-Archive: Ramadan

Herzlich Willkommen, lieber Ramadan! [2.0]

Am Wochenende beginnt der Ramadan. Inshallah werden wir ihn alle erreichen und den größten Nutzen aus ihm ziehen können.

Der Monat Ramadan ist es, in dem der Quran als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klarer Beweis der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch in dem Monat zugegen ist, der soll in ihm fasten. Und wer krank ist oder sich auf einer Reise befindet, soll eine Anzahl anderer Tage (fasten) Allah will es euch leicht, Er will es euch nicht schwer machen damit ihr die Frist vollendet und Allah rühmt, daß Er euch geleitet hat. Vielleicht werdet ihr dankbar sein. 

Und wenn dich Meine Diener über Mich befragen, so bin Ich nahe; Ich höre den Ruf des Rufenden, wenn er Mich ruft. Deshalb sollen sie auf Mich hören und an Mich glauben. Vielleicht werden sie den rechten Weg einschlagen.

(Koran, 2:186)

Ich wollte meinem Sohn schon vor einigen Jahren nahe bringen, was der Ramadan für uns Muslime bedeutet und was die Besonderheiten dieses gesegneten Monats sind. Da habe ich eine Power-Point-Präsentation erstellt, die er sehr geliebt hat und unzählige Male zusammen mit mir angesehen hat.

Herzlich Willkommen, lieber Ramadan! [2.0] weiterlesen

Projekt: Koran lernen – eine vorübergehende Pause

Wie ich schon zuvor geschrieben hatte,  komme ich momentan nicht gut voran mit dem Auswendiglernen. Dafür gibt es verschiedene private Gründe. Deshalb musste ich mich entschließen, das Projekt Koran lernen vorübergehend auszusetzen.

In wenigen Wochen beginnt schon der Ramadan. Ich möchte bis dahin die Sure al-Buruj endlich auswendig lernen. Den Ramadan selbst werde ich nicht in Deutschland verbringen. Diese Zeit möchte ich (unter anderem) nutzen, um alle Suren, die ich bis jetzt gelernt habe, gründlich zu wiederholen. Dazu habe ich mich mir dieses E-Book erstellt, das inshallah auch euch Nutzen bringen kann.

Weitergehen soll es hier auf die gewohnte Art und Weise nach dem Ramadan, also im August – inshallah!

Bis zum Ramadan möchte ich außerdem die Präsentation aktualisieren, die ich einmal erstellt habe, um Kindern die Bedeutung des Ramadan näherzubringen. Leider hat der Anbieter, den ich damals genutzt hatte, seinen Dienst eingestellt. Also – inshallah werde ich das in den nächsten Wochen noch schaffen!

Außerdem werde ich inshallah noch in der nächsten Woche die Übersicht mit kurzen Zusammenfassungen über die Geschichten der Propheten fertigstellen und 100 Quizfragen zur Verfügung stellen, um unser Wissen über die Propheten zu testen.

 

Die Nachbarschaftsbande im Ramadan pflegen

Ich habe schon vor Jahren gern und mit einem warmen Gefühl Erzählungen von Muslimen gelauscht, die im Ramadan ihren Nachbarn Iftar-Leckereien vorbeibringen, zu sich nach Hause zum Iftar einladen oder zum Eid al-Fitr kleine Geschenke an die Nachbarn verteilen. In diesem Jahr verteilen wir inshaAllah auch endlich einmal etwas.

Wir haben kleine Päckchen gepackt, mit selbstgemachten Choco Crossies und Datteln gefüllt, etwa 25 Stück an der Zahl. Alle Nachbarn können wir damit nicht versorgen, dazu leben wir einfach in einer zu großen Hausgemeinschaft – ein typisch Berliner Altbau mit Innenhof, zwei Seitenflügeln und zwei Hinterhäusern. Um das kleine Präsent zu erklären, das mein Sohn und ich an die Türen der Nachbarn hängen wollen, habe ich einen kleinen Flyer entworfen. Den könnt ihr hier downloaden, ausdrucken und gern verteilen. Die Nachbarschaftsbande im Ramadan pflegen weiterlesen