Schlagwort-Archive: Glauben

Ein Award – oder einfach ein paar persönliche Antworten

 

Sisterhood of the World Bloggers AwardHuch, nun hat es mich auch erwischt. Ein Award – das ist dieses typische Blogger-Ding, stimmt’s? Der “Sisterhood of the World Bloggers Award” … ich weiß nicht so wirklich, was ich damit jetzt machen soll. Und eigentlich verstehe ich mich ja nicht mal als Bloggerin. Na gut, was soll’s. Die Fragen von Saxhida beantworte ich auf jeden Fall gern, dann muss ich nur noch sieben (!) andere Blogger/innen finden, denen ich meine zehn Fragen stelle. Na gut, versuchen wir es mal! 🙂

1.What are the five best things that have happened to you?

Das beste, was mir je passiert ist, war, dass ich den Islam kennengelernt und als Wahrheit begreifen durfte. Außerdem gehören zu den besten Dingen in meinem Leben, dass ich meinen Mann kennenlernen durfte und mit einem wunderbaren, aufgeweckten Sohn gesegnet bin. Ich habe die Gabe, die meisten Dinge positiv zu sehen und immer einen Ausweg finden zu können. Probleme drehe und wende ich solange in meinem Kopf, bis ich eine Idee davon bekomme, wie das Probleme zu lösen sein könnte. Zu den besten Dingen in meinem Leben gehört also außerdem, dass ich – wie auch immer es dazu kam – eine positive Lebenseinstellung habe und eigentlich nie den Mut und die Gelassenheit verliere. Das mag banal klingen, ist es aber eigentlich gar nicht. Es ist existenziell für mein Leben.

Ein Award – oder einfach ein paar persönliche Antworten weiterlesen

Reply: Warum schreiben wir überhaupt?

religion, religion
(Bild: Salsabil al-Almaniya, CC BY-NC-SA)

Heute stellte mir @antidemoiselle auf Twitter eine Frage …

… auf die ich in einem kleinen Beitrag antworten möchte.

Reply: Warum schreiben wir überhaupt? weiterlesen

Das Zu- und Abnehmen der inneren Glaubensüberzeugung im Islam

Vor nahezu 3 Jahren habe ich für das Frauentreffen in der Moschee einen Vortrag vorbereitet, in dem es um die innere Glaubensüberzeugung (Imân) und die Möglichkeiten, diese zu vermehren, ging. Imân ist nicht einfach zu übersetzen, auf islam-pedia.com heißt es dazu:

Der Iman ist die innere Überzeugung, die mit äußeren Taten verbunden ist. Das Wort “Iman” mit Glaube zu übersetzen ist nicht richtig, weil mit Iman keine Vermutung gemeint ist, sondern Gewissheit die auf Wissen basiert. Daher sagt man im Islam, dass man bezeugt, dass es keine anzubetende Gottheit gibt außer Allah und das Muhammad sein letzter Gesandter ist. Man glaubt dieses also nicht, sondern ist fest davon überzeugt und das geht nur, wenn man sich Wissen aneignet und alles kritisch betrachtet, mit der reinen Absicht allein die Wahrheit zu erfahren. Das Zu- und Abnehmen der inneren Glaubensüberzeugung im Islam weiterlesen