Koran lernen – Woche 18 und 19 (Sure 85)

Alhamdulillah habe ich die Sure al-Tariq in der letzten Woche geschafft. Und – ganz ähnlich, wie ich es früher schon einmal erlebt habe – verbinde ich mit dieser Sure nun etwas ganz besonderes. Ich glaube, diese Besonderheit entstand dadurch, dass ich mich länger und intensiver mit ihr beschäftigt habe (obwohl sie gar nicht so viele Verse umfasst) und mit einigen Versen wirklich gekämpft habe, um sie in meinem Kopf zu behalten.

وَالسَّمَاءِ ذَاتِ الرَّ‌جْعِ / وَالْأَرْ‌ضِ ذَاتِ الصَّدْعِ / إِنَّهُ لَقَوْلٌ فَصْلٌ / وَمَا هُوَ بِالْهَزْلِ / إِنَّهُمْ يَكِيدُونَ كَيْدًا / وَأَكِيدُ كَيْدًا / فَمَهِّلِ الْكَافِرِ‌ينَ أَمْهِلْهُمْ رُ‌وَيْدًا

Diese letzten Verse berühren etwas in mir und sind so kraftvoll, dass ich bei der Rezitation manchmal erschaudert bin, so seltsam das auch klingen mag. Sie wirken auf mich ganz besonders. Ich überlege, diese Verse, die etwas in mir auf eine ganz seltsame Weise verändern – und davon gibt es einige, es sind bei weitem nicht alle – zusammenzustellen.

In dieser Woche beginne ich jetzt aber erst einmal mit der nächsten Sure: al-Buruj. Ich habe diese Sure noch nie gelesen und ich gehe davon aus, dass sie mich einige Wochen beschäftigen wird.

Vorbereitung

86
(Screenshot von www.quranflash.com)

Montag

Beim Himmel mit den Türmen (1) und dem versprochenen Tag (2) und dem Zeugen und dem Bezeugten! (3) Tod (sei) geweiht den Leuten des Grabens, (4) des Feuers mit dem (vielen) Brennstoff, (5) als sie daran saßen (6) und Zeugen dessen waren, was sie den Gläubigen antaten. (7)

Es wird mir schnell klar, dass ich hier einen Tafsir zu Rate ziehen muss, da ich gar nicht verstehe, worauf hier Bezug genommen wird.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen